Link verschicken   Drucken
 

Unser Hort

Hort

 

Der Hort der Kindertagesstätte Isernhagen HB ist eine Tageseinrichtung der Gemeinde Isernhagen und wird von den Schulkindern der Friedrich-Dierks-Schule (verlässliche Grundschule) besucht.

 

Unsere pädagogische Arbeit, d. h. die Erziehung, Bildung und Betreuung von Schulkindern im Alter von 6 bis 10 Jahren hat das Ziel, die Kinder für die Zukunft stark zu machen (Lebenstüchtigkeit). Der Hortalltag sollte den Lebens- und Erfahrungsbereich in Ergänzung zur Familie und Schule erweitern.

 

Damit sich die Kinder in den unterschiedlichen Lebensbereichen zurechtfinden und wohl fühlen, ist die enge Verknüpfung dieser Instanzen erforderlich. Zum einen bedeutet das Beziehungsarbeit zu den Kindern und zum anderen den regelmäßigen Kontakt mit den Eltern und Lehrern.

 

Wir möchten Ihre Kinder auf ihrem Lebensweg vom 6. bis zum 10. Lebensjahr begleiten und sie fähig machen, mit den auf sie einwirkenden Situationen fertig zu werden.

 

Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist das Sozialverhalten der Kinder zu festigen und zu vertiefen.

 

Der Tagesablauf:

Unsere Hortkinder kommen in der Regel um 13:00 Uhr in den Hort und bereiten sich für das Mittagessen vor. Das Essen findet jeweils in den einzelnen Gruppen statt.

 

Nach dem gemeinsamen Mittagessen  geht jede Hortgruppe um ca. 13.45 Uhr in den entsprechenden Hausaufgabenraum ins Schulgebäude. Die von den Erzieherinnen begleitete Arbeitsphase endet um ca. 14.45 Uhr.

 

Die Zeit des Freispiels beginnt nach der Erledigung der Hausaufgaben.

Die meiste Zeit des Alltags verbringen die Kinder in der Schule. Sie müssen mit der Organisation zurechtkommen und den Anforderungen ständig genügen. Stillsitzen und Zuhören prägen die Schulstunden.

 

Daher ist das Freispiel ein wichtiger Bestandteil des Hortes. Sie können hier eigenverantwortlich bestimmen mit wem, wo und was sie spielen möchten.

 

Hort

 

Feriengestaltung:

Bevor die Ferien beginnen setzen sich die Erzieherinnen zusammen und sammeln Vorschläge zum Ferienprogramm. Bei diesem Prozess entscheiden die Kinder mit, indem sie ihre Wünsche und Bedürfnisse bei einer Gesprächsrunde frei äußern.

 

Da die Kinder in den Ferien von 8:00 – 16:15 Uhr im Hort sind, finden wir es wichtig, dass die Kinder in die Ferienplanung mit einbezogen werden. Dabei entstehen Tagesausflüge, Projekte oder Spielvorschläge von den Kindern.

 

Die Hortgruppen haben eine eigene Konzeption erstellt, in der ausführlich über die Arbeit berichtet wird.

 

Hort